Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200110-1: Fahrradfahrer verletzt - Brühl

10.01.2020 - 12:06:29

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 200110-1: Fahrradfahrer ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein 19-jähriger Fahrradfahrer bog ab und wurde von einem Auto angefahren.

Der Fahrradfahrer fuhr am Mittwoch (08. Januar) um 21:30 Uhr auf dem Radweg des Richard-Bertram-Weges von der Realschule kommend in Richtung Kaiserstraße und bog dort nach rechts ab. Ein von links kommendes Auto fuhr zunächst neben ihm und berührte ihn dann so leicht, dass er das Gleichgewicht verlor und stürzte. Dabei verletzte sich der 19-Jährige leicht. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort. Beim Fahrzeug handelt es sich dabei um einen schwarzen VW Tiguan mit BM-Kennzeichen. Der oder die Fahrerin wird gebeten, sich zwecks Rekonstruktion des Verkehrsunfalles mit dem Verkehrskommissariat in Hürth unter Telefon 02233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4488297 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de