Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200109.4 Itzehoe: Nicht die erste Drogenfahrt in 2020

09.01.2020 - 15:36:21

Polizeidirektion Itzehoe / 200109.4 Itzehoe: Nicht die erste ...

Itzehoe - Mittwochnachmittag hat eine Streife einen jungen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss am Steuer eines Kleinwagens saß. Er musste sich einer Blutprobenentnahme stellen. Neben diesem Betroffenen sind der Polizei zu Jahresbeginn bereits mehrere Drogenfahrer ins Netz gegangen.

Kurz vor 16.00 Uhr checkten die Beamten den Fahrer eine Hyundais in der Straße Draisine im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Hierbei bemerkten sie eine auffällige Pupillenreaktion bei ihrem Gegenüber und befragten den 19-Jährigen zu einem etwaigen vorangegangenen Drogenkonsum. Laut dem Itzehoer sollte das Rauchen zweier Joints mehrere Tage zurückgelegen haben, ein Drogenvortest verlief positiv auf THC. Die Polizisten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Drogeneinfluss.

Das Jahr begann nicht nur für diesen Heranwachsenden mit einem saftigen Bußgeld, einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg. Ihm gleich machten es seit dem 1. Januar 2020 leider weitere 16 männliche Verkehrsteilnehmer, die sich berauscht ans Steuer eines Autos oder motorisierten Zweirades setzten. Die Zahl, den Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Itzehoe betreffend, zeigt, dass die Polizei nicht müde werden darf, zu jeder Tages- und Nachtzeit Verkehrskontrollen durchzuführen. Daher müssen sich die Verkehrsteilnehmer im Kreis Steinburg und Dithmarschen darauf einstellen, dass auch sie überprüft werden - für ihre eigene Sicherheit und die anderer.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4487697 Polizeidirektion Itzehoe

@ presseportal.de