Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200108-1: Einbruch in Verbrauchermarkt - Elsdorf

08.01.2020 - 12:11:30

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 200108-1: Einbruch in ...

Rhein-Erft-Kreis - Vier Täter brachen in der Nacht gewaltsam die Eingangstür auf und stahlen Zigaretten.

In der Zeit zwischen 02:30 Uhr und 03:50 Uhr brachen vier Unbekannte am Dienstag (07. Januar) die Eingangstür eines Verbrauchermarktes an der Straße "Hinter den Gärten" auf. Im Anschluss suchte das Quartett ein darin befindliches Lottogeschäft auf und nahm aus den dortigen Auslagen eine unbekannte Menge an Zigaretten an sich. Auf der Flucht verloren die Täter diverse Packungen. Diese Spur führt vom Eingang bis hin zu einem aufgebrochenen Zaun, der sich zwischen der Ladezone des betroffenen Verbrauchermarktes und dem sich anschließenden Kundenparkplatz des benachbarten Verbrauchermarktes befindet. An einem Feldweg, der in Elsdorf beginnt, von der Eifelstraße abgeht und in Giesendorf in der Sebastianusstraße endet, verliert sich die Spur.

Ein Täter trug eine blaue Jacke mit einem weißen Streifen auf dem rechten Arm. Ein anderer trug eine dunkelblaue Jacke und eine dunkle Trainingshose, darüber eine kurze Trainingshose mit weiß-roten Streifen. Der dritte Täter war mit einem dunkelblauen Nike-Pullover und einer grauen Trainingshose bekleidet. Der vierte Täter trug einen grauen Kapuzenpullover und eine Trainingshose mit Tarnmuster. Jeder von ihnen trug dunkle Schuhe und eine Mütze auf dem Kopf.

Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit dieses Quartett auf dem Gelände gesehen haben, werden gebeten, sich telefonisch unter 02233 52-0 mit dem Kriminalkommissariat 21 in Bergheim in Verbindung setzen zu lassen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4486208 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de