Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200106-3-K / BAB Auffahrunfall auf der A 3 - Mehrere Menschen verletzt

06.01.2020 - 22:16:32

Polizei Köln / 200106-3-K/BAB Auffahrunfall auf der A 3 - Mehrere ...

Köln - Drei Männer und eine Frau haben am Montagnachmittag (6. Januar) auf der Bundesautobahn 3 bei Leverkusen-Opladen schwere Verletzungen erlitten. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Peugeot-Fahrer (31) gegen 14.15 Uhr einem Kia in Richtung Oberhausen auf der linken Spur mit hoher Geschwindigkeit aufgefahren sein.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich die Kia-Fahrerin (37) beim Wechsel vom linken zum mittleren Fahrstreifen zum Teil noch auf der Spur des 31-Jährigen. Beide Autos seien durch die Kollision über die Fahrbahn geschleudert. Dabei kollidierte laut Zeugenaussagen eines der Fahrzeuge mit einem Mercedes, dessen Fahrer (53) ebenfalls in Richtung Oberhausen unterwegs war. Rettungskräfte brachten die Fahrer sowie den Beifahrer (30) der 37-Jährigen in eine Klinik. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln sicherte die Spuren. Für die Dauer der Spurensicherung sowie der Bergung blieb die A 3 in Fahrtrichtung Oberhausen bis ca. 19.45 Uhr gesperrt. (ph)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4484893 Polizei Köln

@ presseportal.de