Polizei, Kriminalität

20-jährige durch Böller verletzt - Zeugenaufruf

11.01.2018 - 16:56:40

Polizei Braunschweig / 20-jährige durch Böller verletzt - ...

Braunschweig - 01.01.2017, 00.05 Uhr Braunschweig, Schlossvorplatz

Am frühen Neujahrsmorgen wurde eine 20-jährige Frau im Rahmen der Silvesterfeierlichkeiten vermutlich durch einen geworfenen Böller schwer am Auge verletzt.

Nachdem die junge Frau bei der Polizei Anzeige erstattet hat, ergeben sich aus den Ermittlungen erste Hinweise.

So hatten zwei Personen aus ihrer Gruppe Kontakt zu einem Pärchen, die das Geschehen mitbekommen hatten.

Das Pärchen hatte mitgeteilt, dass die Gruppe des Mädchens von einer anderen Gruppe direkt mit Böllern beworfen worden sei. Der Mann des Pärchens hatte darüber hinaus einem Bekannten der Verletzten gesagt, dass er konkret gesehen hatte, wer den Böller warf, der ursächlich für die Verletzung war.

Das unbekannte Pärchen wird mit 25-30 Jahre alt und deutscher Herkunft beschrieben.

Daher bittet die Polizei die beiden bislang Unbekannten sowie weitere Zeugen, sich mit dem Polizeikommissariat Mitte unter der Rufnummer 0531/476-3115 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!