Polizei, Kriminalität

(1972) Mutmaßlicher Einbrecher identifiziert

29.11.2017 - 13:21:46

Polizeipräsidium Mittelfranken / Mutmaßlicher Einbrecher ...

Nürnberg - Die Kriminalpolizei konnte einen Einbruch aufklären, der sich im Februar dieses Jahres in der Nürnberger Altstadt ereignet hat. Als dringend tatverdächtig gilt ein 32-jähriger Mann, der am Tatort seinen genetischen Fingerabdruck hinterließ.

Dem nunmehr Beschuldigten wird vorgeworfen in der Nacht vom 19. auf den 20. Februar 2017 in eine Kaffeerösterei in der Weißgerbergasse eingebrochen zu sein.

Der 32-Jährige war seinerzeit unerkannt geblieben, hinterließ jedoch neben einem Sachschaden von mehreren hunderte Euro, auch einige Spuren. Darunter sein Erbgut, anhand dessen er jetzt eindeutig als Spurenverursacher identifiziert werden konnte.

Der Mann hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland und ist momentan noch unbekannten Aufenthalts. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Alexandra Oberhuber

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!