Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191204-4: Straftat bemerkt - Erftstadt

04.12.2019 - 12:26:48

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191204-4: Straftat ...

Rhein-Erft-Kreis - Zeugen hielten einen Täter nach Sachbeschädigung an einem Wagen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Ein 53-jähriger Bewohner eines Hauses im Kocherbachweg hörte Dienstagnacht (03. Dezember) um 23:15 Uhr eine laut randalierende Person auf der Straße. Ein Mann stand am Wagen des Bewohners, breitete auf der Motorhaube seinen Tabak aus und schlug mehrfach auf die Haube. Dabei entstand Sachschaden. Darauf angesprochen, reagierte der Mann aggressiv. Zusammen mit seinen Söhnen (17/22) hielt der betroffene Zeuge den Mann fest. Die zwischenzeitlich informierte Polizei erschien vor Ort und führte beim 26-Jährigen einen Atemalkoholvortest durch, der einen Wert von 1,46 Promille anzeigte. In seiner Kleidung fanden die Beamten zudem Marihuana. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen ihn die Polizistin und der Polizist zur Ausnüchterung mit zu einer Polizeiwache. Dabei beleidigte er die Beamten mehrfach verbal. Der 26-Jährige muss sich in einem Strafverfahren verantworten. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4458258 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de