Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191129-6: Auto prallte frontal gegen Lkw - Bedburg

29.11.2019 - 17:36:30

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191129-6: Auto prallte ...

Rhein-Erft-Kreis - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lkw ist am Freitagnachmittag (29. November) ein 68-jähriger Mann leicht verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 13:30 Uhr, als der 68-jährige Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenspur der Landesstraße (L) 361n geriet. Dabei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Lkw eines 44-jährigen Mannes zusammen, der in Richtung Bergheim fuhr. Der Autofahrer wurde leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer erlitt keine Verletzungen. Aufgrund der Bergung der Fahrzeuge und der Umladung der Lkw-Fracht musste die L361n gesperrt werden. Derzeit rechnet die Polizei damit, dass die Sperrung bis in den Abend bestehen bleiben wird. Die Polizeibeamten schätzen den Sachschaden grob auf 45.000 Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4454590 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de