Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191129-5: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer - Hürth

29.11.2019 - 14:41:35

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191129-5: Verkehrsunfall ...

Rhein-Erft-Kreis - Nach Angaben von Zeugen missachtete der 16-jährige Kradfahrer vermutlich das Rotlicht einer Ampel und stieß mit einem bevorrechtigten Auto zusammen.

Der 16-Jährige fuhr am Freitagmorgen (29. November) um 06:45 Uhr auf der Frechener Straße (Kreisstraße 25) aus Richtung Alt-Hürth in Richtung Frechen. An der Einmündung zur Theresienhöhe missachtete er vermutlich das Rotlicht der Ampel. Die entgegenkommenden Autofahrer auf der Linksabbiegerspur der Frechener Straße Richtung Theresienhöhe hatten bereits ihre Grünphase, als der Kradfahrer den Kreuzungsbereich passierte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Auto eines 48-jährigen Hürthers. In der Folge wurde das nachfolgende Auto eines 59-Jährigen und das Auto eines 56-Jährigen beschädigt. Der 16-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Er kam mit einem Rettungswagen in eine Uniklinik. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme waren die K25 für den Verkehr gesperrt. Die Polizisten stellten das Krad sicher. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4454279 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de