Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191128-3: Radfahrer schwer verletzt / Wesseling

28.11.2019 - 14:26:36

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191128-3: Radfahrer ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein 18-Jähriger hat am Mittwochabend (27. November) vermutlich einen Sprinter übersehen.

Der junge Mann fuhr gegen 18:00 Uhr auf dem Fahrradweg der Willy-Brandt-Straße in Fahrtrichtung Bornheim-Hersel. Zeitgleich fuhr auf der Straße ein 55-Jähriger mit einem Lkw Sprinter. Ungefähr in Höhe der Hausnummer 455 querte der 18-Jährige die Straße an einer Querungshilfe, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der 55-Jährige, der sich auf gleicher Höhe befand, konnte einen Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Fahrradfahrer nicht mehr verhindern. Es kam zum Unfall. Der 18-jährige Wesselinger stürzte und verletzte sich schwer. Er trug keinen Schutzhelm. Der 55-jährige Bornheimer kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den jungen Mann. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Universitätsklinik. Er verletzte sich glücklicherweise nicht lebensgefährlich. Die Beamten verständigten seine Eltern, diese erschienen vor Ort. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit, am Sprinter entstand ebenfalls Sachschaden. (bb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4453139 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de