Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191125-6-K Defektes Abblendlicht - Falschgeld sichergestellt

25.11.2019 - 16:51:25

Polizei Köln / 191125-6-K Defektes Abblendlicht - Falschgeld ...

Köln - Ein defektes Abblendlicht hat am Freitagabend (22. November) in der Kölner Innenstadt für einen 28 Jahre alten Autofahrer erhebliche Konsequenzen nach sich gezogen. Als Polizisten ihn auf dem Hohenzollernring wegen der defekten Beleuchtung anhielten, schlug ihnen Marihuanageruch aus dem BMW entgegen. Bei genauerem Hinsehen stellte sich heraus, dass der BMW des Kölners nicht zugelassen und nicht versichert war. An dem Auto waren zudem Kennzeichen aus Osnabrück angebracht, die zu einem nicht versicherten Opel Astra gehören. Einen Führerschein konnte der 28-Jährige nicht vorzeigen - den hatten Polizisten bereits im September 2019 nach einer Fahrt unter Einfluss von Drogen sichergestellt. Doch damit nicht genug. Bei der Suche nach Personaldokumenten fanden die Polizisten einen Umschlag mit 17 totalgefälschten amerikanischen 100-Dollar-Scheinen.

Wegen noch ausstehender städtischer Forderungen beschlagnahmten die Polizisten auch noch den BMW des Mannes. Der durfte nach der Blutprobenentnahme seinen Heimweg zu Fuß von der Wache antreten. (mb/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4449930 Polizei Köln

@ presseportal.de