Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191125-4: Bewohnerin störte Einbrecher - Erftstadt

25.11.2019 - 15:26:49

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191125-4: Bewohnerin ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein unbekannter Mann ist am Freitagabend (22. November) in ein Einfamilienhaus im Drosselweg eingebrochen.

Als eine 27-jährige Bewohnerin gegen 17:45 Uhr nach Hause kam, spürte sie beim Aufschließen der Haustür einen Gegendruck. Als sie ins Haus sah, entdeckte sie einen Mann, der die Tür von innen zuhielt. Sie lief zu einem Nachbarn und rief die Polizei. Die Polizisten stellten an der Terrassentür Hebelspuren sowie im Garten Beschädigungen an einem Holzzaun fest. Der Unbekannte war geflüchtet. Ob er Beute machte, ist derzeit noch unklar. Laut Angaben der 27-Jährigen war der Mann schlank, etwa 180 Zentimeter groß und mit einer dunklen Daunenjacke bekleidet. Zudem trug er dunkle Schuhe mit einem hellen Streifen. Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4449725 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de