Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191124 - 1207 Frankfurt-Innenstadt: Raubstraftat

24.11.2019 - 15:06:36

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191124 - 1207 ...

Frankfurt - (fue) Über die Leitstelle der Feuerwehr wurde der Polizei am Samstag, den 23. November 2019, gegen 01.05 Uhr, bekannt, dass an der Haltestelle Paulskirche/Römer das Opfer eines Straßenraubes stünde.

Vor Ort konnte ein 49-jähriger Frankfurter angetroffen werden. Der alkoholisierte Geschädigte hatte zwei Kopfplatzwunden erlitten und musste zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus verbracht werden.

Er sei niedergeschlagen und um seine Geldbörse mit Ausweisen und sein iPhone X beraubt worden. Nähere Angaben zum Tathergang bzw. zu den Tätern konnte er nicht machen.

Die Ermittlungen in der Sache werden fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4448779 Polizeipräsidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de