Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191121-1.

21.11.2019 - 12:26:45

Polizei Hamburg / 191121-1. Vollstreckung eines weiteren .... Vollstreckung eines weiteren Haftbefehls nach versuchtem Tötungsdelikt in Hamburg St. Pauli (s. auch PM 180827-1.

Hamburg - Zeit: 20.11.2019, 12:25 Uhr Ort: Hamburg-Jenfeld, Rodigallee

Gestern Mittag haben Ermittler der Fachdienststelle für Milieu- und Rockerkriminalität (LKA 65) einen Haftbefehl gegen einen 73-jährigen Deutsch-Afghanen vollstreckt. Der Mann ist verdächtig, Mittäter bei einem versuchten Tötungsdelikt im August 2018 gewesen zu sein.

Bei dem gestern Verhafteten handelt es sich um den Vater des zurzeit ebenfalls in Haft sitzenden mutmaßlichen Anstifters, einem 28-jährigen Deutschen.

Der Deutsch-Afghane ist der nunmehr vierte Verdächtige, den die Beamten in diesem Fall ermitteln konnten. Bereits Anfang September 2018 hatten sie den 28-jährigen Hauptverdächtigen und dessen Lebensgefährtin verhaftet, im August 2019 folgte dann die Verhaftung des mutmaßlichen Schützen in Bulgarien. Er wurde den deutschen Behörden zwischenzeitlich ausgeliefert.

Die Ermittlungen dauern an.

Ka./ Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4445904 Polizei Hamburg

@ presseportal.de