Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191120-4-K Zeugenaufruf nach Auffahrunfall in Porz-Ensen

20.11.2019 - 15:51:24

Polizei Köln / 191120-4-K Zeugenaufruf nach Auffahrunfall in ...

Köln - Bei einem Auffahrunfall im Stadtteil Porz-Ensen ist am Dienstagvormittag (19. November) eine junge Rollerfahrerin (22) schwer verletzt worden. Die Polizei Köln sucht Zeugen, die Angaben zu einem unfallbeteiligten Mercedes Actros mit grüner Schrift auf weißem Kennzeichen und den Fahrzeuginsassen machen können.

Der beschriebene Lkw soll gegen 9.30 Uhr auf der Kölner Straße auf die rote Vespa aufgefahren, diese samt der jungen Frau mehrere Meter vor sich hergeschoben haben und dann ohne sich um die Verletzte zu kümmern in Richtung Poll weitergefahren sein. Die Vespa-Fahrerin hatte eigenen Angaben nach in Höhe der Hausnummer 154 angehalten, um einem Auto die Ausfahrt von dem dortigen Parkplatz zu ermöglichen, als die Zugmaschine sie plötzlich erfasste.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4445230 Polizei Köln

@ presseportal.de