Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191120-1: Wachsame Zeugen vereitelten Einbruch - Erftstadt

20.11.2019 - 11:01:35

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191120-1: Wachsame ...

Rhein-Erft-Kreis - Nachbarn (48/65) sind am Dienstag (19. November) kurz nach Mitternacht auf einen versuchten Einbruch aufmerksam geworden und haben die Täter in die Flucht getrieben.

Das in der Paul-Keller-Straße wohnende Ehepaar hörte gegen 00:45 Uhr seltsame Geräusche. Als beide dem Ursprung der Geräusche nachgingen, sahen sie, wie eine unbekannte Person über die Hofeinfahrt des Nachbarhauses in Richtung Bonner Ring davonlief. Der 65-Jährige ging zum Nachbarhaus, um mögliche Einbruchspuren in Augenschein zu nehmen. Dabei traf er auf drei weitere Männer, die am Fenster des Nachbarn standen. Er brüllte die Unbekannten an, die daraufhin in Richtung "An der Patria" flüchteten. Polizeibeamte stellten vor Ort Hebelspuren an dem Fenster fest. Drei der Unbekannten waren laut Zeugenangaben schlank und komplett schwarz gekleidet. Nur einer des Quartetts trug eine helle Hose. Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/10374/4444648 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de