Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191118 - 1181 Frankfurt - Nieder-Eschbach: Einbruch in Tankstelle

18.11.2019 - 14:56:42

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191118 - 1181 Frankfurt - ...

Frankfurt - (dr) Gestern Nacht (17.11.2019), gegen 23:35 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in eine Tankstelle in Nieder-Eschbach ein und entwendeten eine unbekannte Anzahl an Zigaretten. Die zwei Täter durchschlugen zur genannten Zeit eine Scheibe der Tankstelle "An der Bornhohl" und gelangten so ins Gebäudeinnere. Aufgeschreckt durch die Geräusche wurde ein Nachbar auf den Einbruch aufmerksam, welcher die Polizei verständigte. Die Einbrecher entkamen jedoch mit ihrer Beute im Wert von mehreren tausend Euro unerkannt vom Tankstellengelände. Mutmaßlich flohen sie in einem älteren Opel-Modell in roter Farbe. Möglicherweise befanden sich noch Komplizen im Fluchtfahrzeug. Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall und/ oder den Tätern erbittet die Polizei unter der Rufnummer 069 / 755-11400.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de