Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191110-1: Verkehrsunfall mit Wildtier - Hürth

10.11.2019 - 11:51:45

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191110-1: Verkehrsunfall ...

Rhein-Erft-Kreis - Eine Person wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.

Am Samstag (09. November) um 23:30 Uhr kam es zu einer Kollision eines Pkw mit einem Wildschwein. Eine 22-jährige Frau aus Hürth fuhr mit ihrem Pkw auf der B265 aus Richtung Erftstadt in Richtung Köln. Zwischen den Einmündungen der Theodor-Heuss-Straße und der Gennerstraße querte ein Wildschwein die Fahrbahn. Die Pkw-Führerin konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall verletzte sich die Hürtherin leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Pkw war aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Beseitigung des Tieres wurde ein Jagdausübungsberechtigter informiert. Mit der dunklen Jahreszeit beginnt die Hauptzeit für Wildunfälle. Die Polizei weist darauf hin, dass insbesondere im Herbst und Winter mit Wildwechsel zu rechnen ist! (mk)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de