Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191108-4.

08.11.2019 - 16:26:39

Polizei Hamburg / 191108-4. Verkehrsunfall mit schwer verletztem ...

Hamburg - Unfallzeit: 07.11.2019, 14:55 Uhr Unfallort: Hamburg-Spadenland, Spadenländer Hauptdeich

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein zweijähriger Junge schwer verletzt worden.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen verließ der 60-jährige Fahrer eines Renault das private Grundstück und wollte in Richtung Spadenländer Hauptdeich fahren.

Der zweijährige Enkel des Mannes hatte sich währenddessen unbemerkt vor den Pkw begeben, wurde von diesem erfasst und überrollt. Der Junge erlitt dabei Kopfverletzungen in Folge dessen er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Es besteht keine Lebensgefahr.

Die weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der Verkehrsdirektion Süd (VD 42) übernommen.

Ri.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

@ presseportal.de