Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191105-3: Polizisten mit Spürnasen - Hürth

05.11.2019 - 15:51:32

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191105-3: Polizisten mit ...

Rhein-Erft-Kreis - Beamte stießen zufällig auf eine Wohnung, in der sie einen bunten Mix verschiedener Betäubungsmittel fanden.

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit befanden sich am Montag (04. November) zwei Polizeibeamte um 21:45 Uhr im Grenzweg. Auf Höhe eines Hauses rochen beide starken Cannabisgeruch und sprachen dort einen 41-jährigen Mann an, der von der Hauseingangstür auf die Straße ging. Er händigte den Beamten freiwillig Cannabis aus. In seinem Rucksack fanden die Beamten Ecstasypillen und Amphetamin. Zudem verdichtete sich die Annahme, dass sich in der vom 41-Jährigen zuvor besuchten Wohnung weitere Betäubungsmittel befinden. Die Staatsanwaltschaft Köln ordnete daraufhin die Durchsuchung an. Dabei fanden die Beamten größere Mengen Amphetamin, Cannabis, Benzoide, Steroide und auch Bargeld. Das Amphetamin lag in einem Gefrierfach. Die in der Wohnung angetroffenen Männer (32/33) wurden mit Verdacht des Drogenhandels festgenommen. (bm)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de