Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191105 - 1139 Frankfurt-Innenstadt: Diebe räumen Bekleidungsgeschäft leer - Kriminalpolizei sucht Zeugen!

05.11.2019 - 13:51:38

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191105 - 1139 ...

Frankfurt - (ne) In der Zeit von Sonntag auf Montag (3.11.-4.11.19) haben bislang unbekannte Einbrecher die komplette Verkaufsfläche eines namenhaften Bekleidungsgeschäftes in der Kaiserhofstraße ausgeräumt.

Die Täter drangen gewaltsam durch die Eingangstür des Ladens ein. Anschließend entwendeten sie alle Kleidungsstücke und Accessiores, die im Bereich der Verkaufsfläche vorhanden waren. Hierbei handelt es sich um hochwertige Damen- und Herrenbekleidung, Kopfbedeckungen, Handtaschen und Schmuck. Die Täter konnten auf unbekannte Weise flüchten. Möglichweise hatten sie ein Fahrzeug zum Abtransport der Kleidung bereitsgestellt. Der Sachschaden wird auf bis zu 100.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls und bittet Zeugen, die im o. g. Zeitraum etwas bemerkt sich zu melden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer: 069 - 755 52199 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de