Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191011-2-LEV Senior in Wohnung überfallen - Zeugensuche

11.10.2019 - 15:01:32

Polizei Köln / 191011-2-LEV Senior in Wohnung überfallen - ...

Köln - Ein Mann und eine Frau haben am Donnerstagabend (10. Oktober) einen Senior (79) in seiner Wohnung in Leverkusen-Opladen überfallen und dessen Handy geraubt. Das Duo hatte sich unter dem Vorwand die Toiletten benutzen zu wollen, den Zutritt zur Wohnung in der Altstadtstraße erschlichen. Zeugen sahen die Verdächtigen nach der Tat über die Gartenstraße in Richtung Birkenbergstraße laufen. Hinweise zu dem etwa 1,80 Meter großen dunkelhaarigen Mann oder seiner deutlich kleineren, dunkelblonden Komplizin nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. Beide waren zur Tatzeit dunkel gekleidet und sollen etwa 30 Jahre alt sein.

Gegen 23 Uhr klingelte das Paar bei dem Leverkusener. Während die Unbekannte ins Badezimmer ging, nahm ihr Komplize den 79-Jährigen unvermittelt in den "Schwitzkasten" und schlug ihm mit einem roten Gegenstand auf die Schulter. Im Gerangel riss er dem Geschädigten das Mobiltelefon aus der Hand. Der leicht verletzte Überfallene folgte dem flüchtenden Duo bis zur Kreuzung Altstadtstraße/Gartenstraße und rief laut um Hilfe. Ein Passant verständigte über den Notruf 110 die Polizei. (cs)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de