Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191007.2 Kiel: Streit um Parkplatz eskaliert

07.10.2019 - 12:11:41

Polizeidirektion Kiel / 191007.2 Kiel: Streit um Parkplatz eskaliert

Kiel - Am frühen Samstagmorgen stritten im Stadtteil Wik drei Personen um einen Parkplatz. Der Streit eskalierte derart, dass die Beteiligten mit einem Messer und einer Mistgabel aufeinander losgingen.

Ein 46-jähriger Kieler kam spät in der Nacht von Freitag auf Samstag nach Hause und habe feststellen müssen, dass sein angemieteter Parkplatz im Auberg zugeparkt war. Er habe den dort abgestellten Mercedes schließlich zugeparkt um seinen Anspruch auf den Parkplatz zu verdeutlichen.

In den frühen Morgenstunden habe er lautes Geschrei vom Parkplatz gehört. Er sei zu seinem Fahrzeug gegangen und dort auf zwei Personen getroffen, die sich aufregten, dass ihr Mercedes zugeparkt war. Es sei zu einem, zunächst verbalen, Streit gekommen. Im Zuge des Streites habe einer der beiden Männer ein Messer gezogen und den Parkplatzinhaber bedroht. Dieser sei zunächst zurückgewichen und habe schließlich eine Mistgabel ergriffen mit der er seinerseits versuchte, sich zu wehren. Beide Kontrahenten des Parkplatzinhabers sind druch den Einsatz der Mistgabel leicht verletzt worden. Zudem wurde eine Seitenscheibe des Mercedes mittels der Mistgabel eingeschlagen.

Der Parkplatzinhaber wird sich nun wegen Nötigung, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten müssen. Gegen die beiden anderen Männer, ein 19-jähriger und ein 34-jähriger Kieler, wurde eine Anzeige wegen Bedrohung gefertigt.

Das 1. Polizeirevier Kiel hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

Jan von Einem

OTS: Polizeidirektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14626 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14626.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

@ presseportal.de