Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

191007.1 Kiel: Kiosk in Gaarden überfallen

07.10.2019 - 10:56:55

Polizeidirektion Kiel / 191007.1 Kiel: Kiosk in Gaarden überfallen

Kiel - Mittwochabend wurde ein Kiosk im Kieler Stadtteil Gaarden überfallen. Der bislang unbekannte, maskierte Täter raubte eine niedrige dreistellige Summe Bargeld sowie das Smartphone eines Angestellten.

Gegen 23:30 Uhr betrat eine maskierte, männliche Person den Kiosk in der Augustenstraße und forderte den Angestellten unter Vorhalt eines großen Küchenmessers auf, die Tageseinnahmen herauszugeben. Weiter ergriff der Täter das Smartphone des Angestellten und konnte unerkannt entkommen.

Laut des Geschädigten soll der Täter ca. 1,90 m große sein, war dunkel gekleidet, trug eine dunkle Mütze und sprach mit ausländischem Akzent.

Zeugen der Tat werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Kiel unter 0431-1603333 zu melden.

Jan von Einem

OTS: Polizeidirektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14626 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14626.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

@ presseportal.de