Polizei, Kriminalität

190911-1: Zwei Personen mit Messer verletzt - Brühl

11.09.2019 - 12:11:51

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 190911-1: Zwei Personen ...

Rhein-Erft-Kreis - Am Samstagabend (07. September) kam es an der Bahnhaltestelle Brühl Mitte zwischen zwei Gruppen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der zwei Personen mit einem Messer verletzt wurden.

Zwei Personengruppen gerieten gegen 19:45 Uhr in Streit. In dessen Verlauf zog eine unbekannte Person ein Messer und verletzte damit zwei 21-jährige Männer. Einer der beiden wurde schwer, der andere leicht verletzt. Beide kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zu der Auseinandersetzung und den beteiligten Personen machen können. Laut Zeugenangaben handelt es sich bei dem flüchtigen Angreifer um einen 20- bis 30-jährigen Mann mit kurzen, nach hinten gegelten schwarzen Haaren. Zur Tatzeit trug er einen dunklen Jogginganzug. Die Sachverhaltsbearbeitung unterlag zunächst dem Polizeipräsidium Köln. Am Dienstag (10. September) hat das Kriminalkommissariat 11 des Rhein-Erft-Kreises die Ermittlungen übernommen. Hinweise bitte telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0. (nh)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de