Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190906-1.

06.09.2019 - 11:11:35

Polizei Hamburg / 190906-1. Nach Raubüberfall in ...

Hamburg - Tatzeit: 15.08.2019, 12:15 Uhr Tatort: Hamburg-Blankenese, Blankeneser Hauptstraße

Nach einem Raubüberfall auf eine 75-jährige Frau in ihrer Wohnung in Hamburg-Blankenese am 15.08.2019 fahndete die Polizei Hamburg nach einem Täter (siehe hierzu auch PM-190816-4.). Intensive Ermittlungen des für die Region Altona zuständigen Raubdezernats (LKA 124) führten nun zu einem dringend tatverdächtigen Mann.

Im Rahmen der Ermittlungen erhielten die Beamten Hinweise auf einen 53-jährigen Äthiopier.

Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse erwirkte die Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes, der am vergangenen Mittwoch in Hamburg-St. Pauli vollstreckt wurde.

Die Ermittler nahmen den Mann, gegen den sich der Verdacht aufgrund der sichergestellten Beweismittel erhärtete, vorläufig fest.

Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Abgleich von Spuren wurde er der Untersuchungshaftanstalt Hamburg zugeführt.

Ri.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

@ presseportal.de