Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190905 - 950 Frankfurt- Höchst: Nachtrag zur Meldung Nr.

05.09.2019 - 13:51:31

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 190905 - 950 Frankfurt- ...

Frankfurt - (hol) Wie hinlänglich bekannt kam es gestern Morgen zu einem Brand in einer Unterkunft für Wohnraumsuchende in der Leunastraße, bei dem eine Person getötet und fünf weitere leicht verletzt wurden.

Bei der getöteten Person handelt es sich, vorbehaltlich weiterer Untersuchungen, höchstwahrscheinlich um einen 60-jährigen Mann, der in dem ehemaligen Hotel untergebracht war. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150.000 Euro.

Die Untersuchungen zur genauen Brandursache sind noch nicht abgeschlossen. Eine vorsätzliche Brandstiftung kann mittlerweile jedoch ausgeschlossen werden.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de