Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190816-1-K / BAB Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der BAB 3

16.08.2019 - 14:01:44

Polizei Köln / 190816-1-K/BAB Drei Verletzte bei Verkehrsunfall ...

Köln - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend (15. August) auf der Bundesautobahn 3, kurz vor dem Kreuz Bonn Siegburg, ist ein Opel-Fahrer (70) schwer und zwei Kinder (2, 4) auf der Rücksitzbank leicht verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den 70-Jährigen in eine Klinik.

Nach aktuellen Erkenntnissen verlor der Mann gegen 18 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen Opel. Er kollidierte mit der rechten Schutzplanke und überschlug sich mehrfach. Der Senior wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Rettungskräfte bargen die leicht verletzten Kinder aus dem Fond des Fahrzeugs. Großvater und Enkel werden noch in einem Krankenhaus behandelt. Für die Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen sperrten Polizisten die Autobahn in Richtung Oberhausen bis 19.30 Uhr. Die Staulänge betrug etwa zehn Kilometer. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. (jk)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de