Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190815-3. Zuführung nach Laubenaufbrüchen in Hamburg-Horn

15.08.2019 - 14:06:48

Polizei Hamburg / 190815-3. Zuführung nach Laubenaufbrüchen in ...

Hamburg - Tatzeitraum: 12.08.2019 bis 14.08.2019 Tatort: Hamburg-Horn, Manshardtstraße/dortiger Kleingartenverein

Während der Spurensicherung im Kleingartenverein: Spurensicherer nimmt mutmaßlichen Laubenaufbrecher fest.

Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag in dem Kleingartenverein zu vier Laubenaufbrüchen, bei denen unter anderem ein Fahrrad und Werkzeuge entwendet worden waren.

Gestern Vormittag befand sich einer der betroffenen Laubenbesitzer (24) im Gespräch mit seiner ebenfalls betroffenen Nachbarin (35). Zu dieser Zeit führte ein Mitarbeiter der Spurensicherung (LKA 31) auf der Parzelle der Frau gerade Spurensicherungsmaßnahmen durch.

Plötzlich bemerkte der 24-Jährige einen fremden Mann auf seiner Parzelle. In der Hand hielt er ein Schweißgerät, das sich vorher in einem verschlossenen Schuppen befunden hatte. Diesen hatte der Mann offenbar mit körperlicher Gewalt aufgebrochen, sodass der Verdacht eines schweren Diebstahls besteht.

Auf das Schweißgerät angesprochen, gab der Mann zunächst vor, es handele sich dabei um sein Gerät. Dann jedoch legte er das Gerät ab und versuchte, zu Fuß zu flüchten.

Der Spurensicherer (41) nahm daraufhin die Verfolgung auf. Er stellte den Mann, nahm ihn vorläufig fest und übergab ihn an die zwischenzeitlich alarmierten Beamten des Polizeikommissariats 42. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,16 Promille.

Ermittler des zuständigen Einbruchdezernats (LKA 162) übernahmen die weitere Sachbearbeitung und führten den Tatverdächtigen, einen 33-jährigen Polen ohne festen Wohnsitz, einem Haftrichter zu.

Es wird jetzt geprüft, ob der Mann neben dem Diebstahl des Schweißgeräts auch für die Laubenaufbrüche verantwortlich ist.

Abb.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

@ presseportal.de