Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190814-3: Diebstahl an der Wasserskianlage - Brühl

14.08.2019 - 12:31:22

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 190814-3: Diebstahl an ...

Rhein-Erft-Kreis - Der Betreiber der Anlage hat Anzeige wegen Diebstahls von Wasserskiern, Schwimmwesten und eines Bootsmotors erstattet. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Zeit zwischen Montag (12. August) 21:00 Uhr und Dienstag (13. August) 06:45 Uhr stahlen Unbekannte 150 Wasserskier, 150 Schwimmwesten und einen Bootsmotor. Die Täter gelangten auf bisher unbekannte Weise auf das Gelände der Anlage am Bleibtreuseeweg. Außerdem gab es keine Hinweise auf Einbruchspuren. Das Rettungsboot, von dem der Motor fehlt, trieb auf der gegenüberliegenden Seite des Sees. Der Schaden liegt im mittleren, fünfstelligen Eurobereich.

Die Ermittler des Kriminalkommissariates 23 in Brühl halten es für möglich, dass das Rettungsboot zunächst als Transportmittel für die entwendeten Gegenstände verwendet wurde und richten ihren Zeugenaufruf gezielt auf diese Begehungsweise: Wer hat in der tatrelevanten Zeit Personen auf einem Boot gesehen, beziehungsweise gehört, das mehrfach von der einen zur anderen Seeseite fuhr und erkennbar mit Westen und Skiern beladen war? Hinweise nimmt das Kommissariat unter 02233 52-0 telefonisch entgegen. (bm)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de