Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190813 - 861 Bundesautobahn 661: Brennender Reisebus

13.08.2019 - 18:26:37

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 190813 - 861 Bundesautobahn ...

Frankfurt - (dr) Heute Nachmittag (13.08.2019), gegen 13:45 Uhr, geriet ein Reisebus auf der A661 zwischen den Anschlussstellen Nieder-Eschbach und Heddernheim in Brand.

Der mit rund 50 Senioren besetzte Bus war auf der A661 in Richtung Offenbach unterwegs, als es zu einer Rauchentwicklung kam und dieser aus bisher noch ungeklärter Ursache in Brand geriet. Der Fahrer brachte den Bus am Seitenstreifen zum Stehen, sodass alle Fahrgäste diesen rechtzeitig verlassen konnten und glücklicherweise unverletzt blieben.

Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand ab. Der Bus wurde später abgeschleppt. Der Schaden wird zum jetzigen Zeitpunkt auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zwischenzeitlich, bis gegen 14.45 Uhr, musste die Autobahn vollgesperrt werden.

Als Brandursache wird nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt an einer Bremse vermutet.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de