Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190811-3.

11.08.2019 - 14:06:21

Polizei Hamburg / 190811-3. Vollstreckung eines Haftbefehls nach ...

Hamburg - Tatzeit: 18.01.2019, 06:00 Uhr Tatort: Hamburg-Bramfeld, Owiesenstraße

Ermittler des Drogendezernats (LKA 62) haben am Freitagvormittag einen 36-jährigen mutmaßlichen Drogendealer der Untersuchungshaftanstalt Hamburg zugeführt.

Intensive Ermittlungen des Landeskriminalamts 62 führten zu dem 36-jährigen Deutschen, der im Verdacht steht, gemeinsam mit einem 33-jährigen Deutschen eine Marihuanaplantage betrieben und Betäubungsmittel in nicht geringen Mengen verkauft zu haben.

Der 33-jährige Mittäter war bereits am 18.01.2019 einem Haftrichter zugeführt worden. (Siehe hierzu auch PM 190118-3.)

Beim Landgericht Hamburg wurde gegen den 36-Jährigen ein Haftbefehl erlassen, der am vergangenen Freitagvormittag von Beamten des Landeskriminalamts (LKA 62), der Wasserschutzpolizei (WSP 64) und des Polizeikommissariats 44 (PK 44) vollstreckt wurde.

Der 36-Jährige wurde seiner Wohnung im Stadtteil Veddel, Immanuelstieg, angetroffen und anschließend der Untersuchungshaftanstalt Hamburg überstellt.

In der Wohnung stellten die Ermittler geringe Mengen Marihuana, Ecstasy und MDMA, sowie ein Einhandmesser, zwei Softairpistolen und weitere Beweismittel sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Ri.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

@ presseportal.de