Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190808-4: Polizeikontrollen im Burgpark - Erftstadt

08.08.2019 - 15:46:45

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 190808-4: ...

Rhein-Erft-Kreis - Polizeibeamte zeigten Präsenz nach gehäuften Bürgerbeschwerden. Weitere Kontrollen sind vorgesehen.

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises überprüfte am Mittwoch (07. August) in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 20:00 Uhr mehrere Personen im Burgpark in Lechenich. Hintergrund waren Bürgerbeschwerden hinsichtlich sich dort aufhältiger Jugendlicher, die offen Rauschmittel konsumieren sollen. An der Kontrolle beteiligten sich Beamtinnen und Beamte der Kriminalpolizei, der Einsatzhundertschaft, ein Diensthundführer und Mitarbeiter des Kriminalkommissariates Prävention und Opferschutz. Eingebunden waren auch andere Fachdienststellen, wie zum Beispiel die Ordnungsbehörde.

Die Beamten überprüften 18 Jugendliche und Kinder und sprachen ebenso viele Platzverweise aus. Bei einem 16-Jährigen fanden die Beamten Marihuana und einen Crusher, welcher sichergestellt wurde. Die Mutter des Jugendlichen holte ihn in der nahegelegenen Polizeiwache ab. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.

Der Einsatz wurde von vielen Bürgerinnen und Bürgern wahrgenommen und durch die Durchmischung mit uniformierten Hundertschaftskräften war eindeutig erkennbar, dass es sich um eine polizeiliche Maßnahme gehandelt hat.

Die Polizei behält sich vor, weitere Kontrollen im Kreisgebiet unangekündigt durchzuführen. (bm)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de