Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190807-1: Geldbörse geraubt / Wesseling

07.08.2019 - 13:01:24

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 190807-1: Geldbörse ...

Rhein-Erft-Kreis - Mehrere Männer haben am Dienstagmorgen (6. August) einen 23-Jährigen niedergeschlagen und sein Geld geraubt.

Der Wesselinger war gegen 02:00 Uhr auf dem Nachhauseweg. Im Birkenwäldchen (Birkenstraße) schlug ihm seinen Angaben zufolge eine unbekannte Person von hinten auf den Kopf. Der 23-Jährige fiel zu Boden. Der Täter raubte seine Geldbörse. Zwei bis drei weitere Personen sahen dem Geschehen zu. Die Gruppe lief danach in Richtung Jahnstraße. Der 23-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu der Tätergruppe geben? Zeugen wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon 02233 52-0. (bb)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de