Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

190711-3-GL / K Pressemitteilung der Polizei Mönchengladbach: Vermisstenfall - Gesucht wird die 15-jährige Ghalia K.

11.07.2019 - 16:56:19

Polizei Köln / 190711-3-GL/K Pressemitteilung der Polizei ...

K√∂ln - Die 15-j√§hrige Ghalia K. verlie√ü am 06.05.2019 ihre Wohngruppe in M√∂nchengladbach und kehrte zum wiederholten Male nicht mehr zur√ľck. Sie h√§lt sich erfahrungsgem√§√ü gerne im Drogen-, Prostitutions- und Obdachlosenmilieu auf. Ortungen ergaben, dass sie sich zun√§chst in K√∂ln/Seeberg aufhielt. Nach letzten Erkenntnissen k√∂nnte sie sich in Wuppertal, und dort im Bereich der Waisenstra√üe aufhalten. √úber Facebook teilte sie mit, dass sie nun mit einem jungen Mann in Wuppertal zusammenleben w√ľrde. Dieser ist laut einem Foto ca. Anfang 20 Jahre alt, hat blaue Augen und mittelblonde, oben l√§ngere lockige und an den Seiten kurz rasierte Haare. Die Vermisste selbst ist schlank und etwa 1,60 Meter gro√ü. Sie hat schulterlange braune Haare und ist vorwiegend v√∂llig schwarz gekleidet. Auf ein Foto der Vermissten kann √ľber den folgenden Link zugegriffen werden:

https://lmy.de/PBteM

Die Polizei fragt, wer Angaben zum Aufenthaltsort von Ghalia machen kann? Hinweise bitte ausschließlich an die Polizei Mönchengladbach unter der Telefonnummer 02161-290.(jl)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

R√ľckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizist soll wegen sexueller √úbergriffe ins Gef√§ngnis. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der 57-J√§hrige zwei Frauen in ihren Wohnungen besuchte und sie dann unsittlich ber√ľhrte. Der suspendierte Beamte verliert damit seinen Job und auch seine Pensionsanspr√ľche. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskr√§ftig. Der Angeklagte hatte die Vorw√ľrfe bestritten, sein Verteidiger auf Freispruch pl√§diert. Ansbach - Das Landgericht im fr√§nkischen Ansbach hat einen Polizeibeamten wegen sexueller √úbergriffe im Dienst zu zwei Jahren und acht Monaten Gef√§ngnis verurteilt. (Politik, 22.07.2019 - 20:52) weiterlesen...

Gro√üe Beteiligung bei Waffenr√ľckkauf in Neuseeland. Seit Beginn der Aktion vor einer Woche habe es 25 Veranstaltungen gegeben. Dort h√§tten mehr als 2000 Menschen Waffen sowie Zubeh√∂r abgegeben und daf√ľr eine Entsch√§digung von umgerechnet rund 3,7 Millionen Euro erhalten, sagte Polizeiminister Stuart Nash. Die Regierung hatte nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch Mitte M√§rz mit 51 Toten halbautomatische Waffen verboten. F√ľr den R√ľckkauf stellt sie etwa 121 Millionen Euro bereit. Christchurch - Die Polizei in Neuseeland hat im Zuge des Waffenr√ľckkaufs bisher fast 3300 Waffen ausgeh√§ndigt bekommen. (Politik, 22.07.2019 - 08:56) weiterlesen...

Ursache wird ermittelt - Twitter-Account von Scotland Yard geknackt. In etlichen gefälschten Tweets forderten sie am Freitagabend die Freilassung des Rappers Digga D, wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete. London - Unbekannte Hacker haben den Twitter Account der Londoner Polizei geknackt. (Wissenschaft, 20.07.2019 - 13:20) weiterlesen...

Reuige Diebe bringen Meerschweinchen zur√ľck - und 50 Euro. Au√üerdem erreichte den Tierpark ein Entschuldigungsschreiben. In Druckbuchstaben schrieben die Unbekannten, wie sehr ihnen das Geschehene leid tue. Zu keiner Zeit h√§tten sie die Absicht gehabt, jemandem zu schaden. Den Tieren sei es gut gegangen. Laut Polizei enthielt der Umschlag dar√ľber hinaus einen 50-Euro-Schein, mit dem Einbruchssch√§den beglichen werden sollten. Recklinghausen - Geplagtes Gewissen und ein Herz f√ľr Tiere: Mehrere Diebe in Recklinghausen haben anonym zwei Meerschweinchen in einem Karton an einem Tierpark abgestellt, aus dem die Nager am Wochenende verschwunden waren. (Politik, 19.07.2019 - 18:52) weiterlesen...

Terrorverdacht - Nach Razzien: Nur noch drei Verd√§chtige in Gewahrsam. Einer von ihnen soll in einem abgeh√∂rten Telefonat indirekt Anschlagspl√§ne ge√§u√üert haben. Nach den Razzien gegen islamistische Gef√§hrder in D√ľren und K√∂ln bleiben drei Verd√§chtige vorerst in Polizeigewahrsam. (Politik, 19.07.2019 - 10:00) weiterlesen...

Terrorverdacht - Nach Razzien: Verd√§chtiger aus Gewahrsam entlassen. Mittlerweile ist eine der Personen wieder auf freiem Fu√ü. Es handele sich nicht um einen Gef√§hrder. Vier mutma√üliche islamistische Terrorverd√§chtige wurden gestern in K√∂ln und D√ľren von der Polizei festgenommen. (Politik, 19.07.2019 - 08:38) weiterlesen...