Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

190711-2-K Foto-Fahndung nach bärtigem Kiosk-Einbrecher

11.07.2019 - 16:26:26

Polizei Köln / 190711-2-K Foto-Fahndung nach bärtigem ...

Köln - Die Kripo Köln fahndet auf der Grundlage eines Amtsgerichts-Beschlusses mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem bislang unbekannten Kiosk-Einbrecher. Bereits Mitte Dezember 2018 war der zur Tatzeit Bärtige in ein Büdchen am Gottesweg in Zollstock eingedrungen.

Am seinerzeitigen Samstagmorgen (15.12.2018) hatte der Inhaber (29) die Polizei alarmiert, nachdem er den Einbruch bemerkte. Gegen 1.50 Uhr hatte der Täter Bargeld und Zigaretten in dem Verkaufsraum erbeutet und war dann in unbekannte Richtung geflüchtet. Noch unklar ist, wie der Einbrecher in das Objekt gelangt war.

Das wegen schweren Diebstahls ermittelnde Kriminalkommissariat 71 fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben zu Identität und Aufenthaltsort des Verdächtigen machen? Um Hinweise wird gebeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de