Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

190614-1-K Radfahrer mit Auto kollidiert - Krankenhaus

14.06.2019 - 12:46:46

Polizei Köln / 190614-1-K Radfahrer mit Auto kollidiert - Krankenhaus

Köln - Notarzt konnte Lebensgefahr zunächst nicht ausschließen

Am Freitagmorgen (14. Juni) ist ein Radfahrer (58) bei einem Verkehrsunfall in Köln-Immendorf schwer verletzt worden. Beim Überqueren einer Einmündung kollidierte der 58-Jährige mit einem Auto (Fahrer 60) und stürzte auf den Asphalt. Ein hinzugerufener Notarzt kümmerte sich noch an der Unfallstelle um den Schwerverletzten, der später in einem Krankenhaus stationär aufgenommen wurde. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte ist sein Gesundheitszustand derzeit stabil.

Um 7.15 Uhr war der 60-Jährige in seinem Honda auf der Dauner Straße in Richtung Godorfer Straße unterwegs. An der Einmündung zur Godorfer Straße kam es aus bislang noch nicht abschließend geklärtem Grund zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer, der entlang der Godorfer Straße die Einmündung passieren wollte.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall aufgenommen. (he)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de