Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

190613.2 Wewelsfleth: Einbruch in Atelier

13.06.2019 - 13:26:50

Polizeidirektion Itzehoe / 190613.2 Wewelsfleth: Einbruch in Atelier

Wewelsfleth - Innerhalb der letzten Woche ist es in Wewelsfleth zu einem Einbruch in eine Künstlerwerkstatt gekommen. Die Täter erbeuteten neben einigen Kunstobjekten ein Schweißgerät. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Diebesguts geben können.

Im Zeitraum vom 6. Juni 2019, 16.00 Uhr, bis zum gestrigen Mittwochmittag verschafften sich Unbekannte gewaltsam über eine Tür Zutritt zu der Künstlerwerkstatt in der Straße Groß Wisch. Sie entwendeten neben einem Schweißgerät im Wert von etwa 2.500 Euro mehrere Kunstobjekte aus Metall. Diese, die ein Gewicht von 30 bis 75 Kilogramm und eine Größe bis zu 125 cm besessen haben, transportierten sie vermutlich mit einem Fahrzeug ab. Der materielle Wert der abstrakten Kunstwerke dürfte unter dem liegen, den die Teile bei einem Verkauf erzielen würden.

Hinweise auf die Täter gibt es bis jetzt keine. Zeugen sollten sich daher bei der Kripo in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 melden.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. (Polizeimeldungen, 18.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...