Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

190612-3-K Zwei Autos ausgebrannt - Festnahme

12.06.2019 - 16:41:29

Polizei Köln / 190612-3-K Zwei Autos ausgebrannt - Festnahme

Köln - Am frühen Mittwochmorgen (12. Juni) haben Polizisten in Köln-Stammheim nach dreistündiger Fahndung einen mutmaßlichen Brandstifter (29) vorläufig festgenommen. Er soll nach ersten Ermittlungen in der Nacht den grauen VW Touran seines Vaters angezündet haben. Das Feuer griff auf einen grauen VW California sowie einen Lichtmast über. Beide Fahrzeuge brannten vollständig aus. Am Lichtmast entstand ebenfalls schwerer Schaden.

Zeugen wurden gegen 3 Uhr durch einen lauten Knall auf die brennenden Fahrzeuge aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Durch Aussagen von Familienangehörigen ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen den 29-Jährigen. Polizisten nahmen den wohnungslosen und stark alkoholisierten Mann um 6 Uhr im Schlosspark in Köln-Stammheim fest.

Er soll bereits im vergangenen Jahr eine derartige Tat angekündigt haben. Nach seiner Ausnüchterung soll er zum Vorwurf der Brandstiftung vernommen werden. (no)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de