Polizei, Kriminalität

190315.9 Lunden: Resthof brennt komplett nieder

15.03.2019 - 16:51:36

Polizeidirektion Itzehoe / 190315.9 Lunden: Resthof brennt ...

Lunden - Am heutigen Morgen ist ein leerstehender Resthof in Lunden aus nicht geklärter Ursache in Flammen aufgegangen und nahezu komplett niedergebrannt. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Heider Kripo übernommen.

Gegen 07.24 Uhr kam es zu einem Feuer in einem unbewohnten Einfamilienhaus in der Straße Drift. Bei Eintreffen mehrerer Freiwilliger Feuerwehren stand der Dachstuhl des Objektes bereits in Flammen. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden, der Sachschaden dürfte sich auf mindestens 300.000 Euro belaufen. Die Besichtigung des Brandortes durch die Brandermittler findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Erkenntnisse zur Brandursache liegen bisher nicht vor. Die Ermittlungen in der Sache hat die Kripo Heide übernommen.

Maike Pickert

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an: Maike Pickert Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 15:11) weiterlesen...

Stadt: Zu Hause bleiben - Medien: Ein Toter und drei Verletzte nach Angriff in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:35) weiterlesen...

Medien sprechen von Todesopfer - Schüsse in Straßenbahn - Höchste Terrorwarnstufe in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:23) weiterlesen...

Schießerei in Utrecht: Polizei prüft terroristischen Hintergrund Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit mehreren Verletzten prüft die Polizei einen terroristischen Hintergrund. (Polizeimeldungen, 18.03.2019 - 12:04) weiterlesen...

Spurensuche Polizisten suchen nach Spuren vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee im neuseeländischen Christchurch. (Media, 16.03.2019 - 11:42) weiterlesen...

Nach Angriff auf Moscheen in Neuseeland Polizisten suchen nach Spuren und Hinweisen vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee. (Media, 16.03.2019 - 11:18) weiterlesen...