Polizei, Kriminalität

(1879) Einbrecher waren zu laut

14.11.2017 - 12:51:29

Polizeipräsidium Mittelfranken / Einbrecher waren zu laut

Roth - In den frühen Montagmorgenstunden (13.11.2017) versuchten Unbekannte in ein Wohnhaus in Abenberg (Lkrs. Roth) einzubrechen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum von circa 04:30 Uhr bis circa 05:00 Uhr versuchten sich die Einbrecher über ein Fenster Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Ebersbacher Straße zu verschaffen. Die Unbekannten gingen hierbei so laut zu Werke, dass die Bewohner durch den Krach aufwachten. Hiervon aufgeschreckt ergriffen die Einbrecher die Flucht, vermutlich mit einem in der Nähe geparkten Auto. Die daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. An dem Fenster entstand Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro.

Die Spurensicherung kam vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!