Polizei, Kriminalität

181109-2.

09.11.2018 - 13:20:27

Polizei Hamburg / 181109-2. Länderübergreifender Einsatz zur ...

Hamburg - Zeit: 08.11.2018, 14:00 - 22:00 Uhr; Ort: Hamburg-Wandsbek / HH-Mitte / HH-Bergedorf, Landkreis Ratzeburg

Die Polizei Hamburg führte am Donnerstag gemeinsam mit der Polizeidirektion Ratzeburg (Schleswig-Holstein) einen länderübergreifenden Einsatz zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität durch.

Die Lageauswertungen der Länderpolizeien Hamburg und Schleswig-Holstein ergaben, dass Straftäter nicht vor den Landesgrenzen halt machen.

Bei dem gemeinsamen Schwerpunkteinsatz führten die Einsatzkräfte jeweils in ihrem Zuständigkeitsbereich Kontrollen und Präsenzmaßnahmen durch. Dabei wurden u. a. die Bewohner insbesondere in den Bereichen Saseler Markt, Alstertal Einkaufszentrum, Wellingsbüttel, Sasel, Tonndorf sowie Oldenfelde mit dem Betreiben des Infomobils und dem Verteilen von Flyern informiert. Insgesamt wurden diesbezüglich 536 Bürgergespräche geführt.

Im Rahmen der Kontrollen wurden auf dem Hamburger Stadtgebiet mehrere Maßnahmen durchgeführt. Unter anderem kam es zu folgenden Tätigkeiten:

2 x Verdacht illegaler Aufenthalt 1 x Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz 2 x Verdacht illegale Arbeitsaufnahme 36 x kurzfristige Observationen 23 x überprüfte Personen

Bei dem Einsatz waren 122 Hamburger Polizeibeamte eingesetzt.

Die Polizei Hamburg wird auch zukünftig in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Schleswig Holstein gemeinsame Schwerpunkteinsätze zur Gewinnung tatrelevanter Erkenntnisse im Bereich des Haus- und Wohnungseinbruchs durchführen.

Ri.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de