Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

181108-3: Nachbarin vertrieb Einbrecher- Kerpen

08.11.2019 - 12:41:37

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 181108-3: Nachbarin ...

Rhein-Erft-Kreis - Durch ihr vorbildhaftes Verhalten, unbekannte Personen anzusprechen, konnte eine Zeugin (46) einen Einbruch verhindern.

Am Donnerstagabend (07. November) versuchten gegen 18:30Uhr zwei männliche Täter durch Hebeln an der Balkontür in eine Erdgeschosswohnung in der Straße "Am Obstgarten" einzudringen. Die aufmerksame Nachbarin und ein weiterer Zeuge bemerkten die fremden Personen und sprachen diese an. Daraufhin ließen sie von der Tat ab und flohen über den Balkon in Richtung des Friedhofs. Laut Zeugenangaben waren die Einbrecher etwa 20 Jahre alt und beide dunkel gekleidet. Einer der Täter war etwa 1,95 Meter groß und der andere Täter 1,85 Meter. Der kleinere von beiden trug außerdem eine Wollmütze. Die Polizei bittet um weitere Hinweise, falls Ihnen, als Zeuge, diese Personen im tatrelevanten Zeitraum aufgefallen sind. Dazu wenden Sie sich an das Kriminalkommissariat 13 unter 02233-52-0. (akl)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de