Polizei, Kriminalität

181106.1 Brunsbüttel: Schiff kollidiert mit Dalben

06.11.2018 - 12:01:48

Polizeidirektion Itzehoe / 181106.1 Brunsbüttel: Schiff ...

Brunsbüttel - Montagmorgen ist ein Frachter auf dem Nord-Ostsee-Kanal mit einem Dalben kollidiert. Ursächlich für den Unfall dürfte menschliches Versagen gewesen sein.

Gegen 07.20 Uhr befuhr der als General Cargo Ship deklarierte 21 Meter lange Windparkzubringer "M/V Backer", Heimathafen Fredericia, den Nord-Ostsee-Kanal in Richtung Westen. In der Weiche Dückerswisch kollidierte das Schiff mit einem Dalben, der Anprall erfolgte offensichtlich mit Reisegeschwindigkeit. Der Schiffsführer und ein mitreisender Mechaniker der dreiköpfigen Crew erlitten bei dem Unglück Verletzungen und kamen zur Versorgung in das Heider Krankenhaus.

Ursächlich für den Unfall war vermutlich menschliches Versagen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen des Wasserschutzpolizeireviers Brunsbüttel dauern an.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de