Polizei, Kriminalität

181104-3-K Bewaffnetes Trio überfällt Kiosk - Zeugensuche

04.11.2018 - 16:41:20

Polizei Köln / 181104-3-K Bewaffnetes Trio überfällt Kiosk - ...

Köln - Am Freitagabend (2. November) haben drei Maskierte einen Kiosk in Köln-Bickendorf überfallen. Die Verdächtigen bedrohten eine Angestellte (58) mit einer schwarzen Schusswaffe und erbeuteten Bargeld und Zigaretten. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Gegen 18.15 Uhr betraten die drei Unbekannten den Kiosk auf dem Sandweg. Der Haupttäter ging auf die Angestellte (58) zu und richtet eine Schusswaffe auf sie. Er griff selbst in die Kasse und nahm sich Bargeld. Währenddessen packen seine Komplizen Zigaretten in blaue Müllbeutel. Das Trio flüchtete zu Fuß in Richtung Subbelrather Straße.

Laut Zeugenaussagen ist der bewaffnet Räuber 17 bis 18 Jahre alt, zwischen 1,65 und 1,70 Metern groß und hat eine kräftige Statur. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke mit Kapuze. Seine beiden Komplizen, ein Junge und ein Mädchen, waren deutlich jünger, schlanker und etwas kleiner. Das Mädchen trug eine hellblaue Jeans, einen hellgrauen Kapuzenpullover und weiße Turnschuhe. Der Junge war mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze, einer schwarzen Jeans und beigen Schuhen bekleidet. Alle drei hatten ihre Gesichter hinter Tüchern verborgen.

Hinweise zu den Unbekannten nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (cs)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de