Polizei, Kriminalität

181010-1-K Mehrere Verletzte durch Unfall am Stauende

10.10.2018 - 15:57:01

Polizei Köln / 181010-1-K Mehrere Verletzte durch Unfall am Stauende

Köln - Bei einem Überholmanöver am Stauende auf der A 61 bei Meckenheim sind gestern Mittag (9. Oktober) drei Männer zum Teil schwer verletzt worden. Ein 39 Jahre alter Autofahrer kam mit schweren Verletzungen in eine Unfallklinik. Die beiden anderen Unfallbeteiligten (46, 68) konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit.

Nach ersten Ermittlungen war der Mercedesfahrer (68) gegen 16.20 Uhr auf der A 61 in Fahrtrichtung Koblenz unterwegs. Am Ende eines Rückstaus bei Meckenheim wechselte er den Fahrstreifen, um einen Sattelzug zu überholen. Der Fahrer des Peugeot auf dem linken Fahrstreifen konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kippte der Peugeot um und blieb auf dem Dach liegen. Der Mercedes schleuderte mit der Beifahrerseite gegen den Sattelzug.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme sperrten Polizisten die A 61 in Fahrtrichtung Koblenz. Der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall aufgenommen. (jk)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de