Polizei, Kriminalität

181007-2.

07.10.2018 - 14:06:26

Polizei Hamburg / 181007-2. Zeugenaufruf nach Raub auf Hotel in ...

Hamburg - Tatzeit: 06.10.2018, 03:40 Uhr Tatort: Hamburg-Groß Borstel, Alsterkrugchaussee

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der in den frühen Samstagmorgenstunden ein Hotel in Hamburg-Groß Borstel überfallen hat. Das für die Region Nord zuständige Raubdezernat (LKA 144) übernahm die Ermittlungen.

Am Samstagmorgen betrat ein Mann den Eingangsbereich eines Hotels in der Alsterkrugchaussee und forderte von dem 27-jährigen Angestellten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem dem Mann Bargeld übergeben wurde, flüchtete er in Richtung Zeppelinstraße.

Eine Sofortfahndung mit insgesamt sechs Funkstreifenwagen führte nicht zur Ergreifung des Täters.

Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

- männlich - 20-25 Jahre - 165-170 cm - schlanke Figur - blaue Jeanshose - Kapuzenpullover - schwarze Handschuhe

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit den Taten im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Th.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de