Polizei, Kriminalität

181005-4.

05.10.2018 - 17:11:38

Polizei Hamburg / 181005-4. Einbrecher im Rahmen einer ...

Hamburg - Zeit: 05.10.2018, 00:48 Uhr Ort: Hamburg-Rothenburgsort, Billhorner Röhrendamm

Beamte des Polizeikommissariats 41 verhafteten vergangene Nacht einen per Haftbefehl gesuchten Mann (35) aus Bosnien-Herzigowina sowie einen 32-jährigen Montenegriner.

Die Besatzung eines Funkstreifenwagens des Polizeikommissariats 41 hielten zum Zwecke einer Verkehrskontrolle vergangene Nacht einen Renault Clio im Billhorner Röhrendamm an.

Unmittelbar nach dem der Renault zum Stehen kam, flüchtete ein Insasse aus dem Wagen und konnte auch im Rahmen der anschließenden Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden.

Im Fahrzeug befanden sich außerdem zwei weitere Männer sowie eine Frau.

Bei der Personenkontrolle gab der 35-Jährige zunächst falsche Personalien an. Die Beamten konnten jedoch im weiteren Verlauf die tatsächlichen Personalien ermitteln und stellten fest, dass es sich bei diesem um einen per Haftbefehl gesuchten Einbrecher handelt. Zudem wurde er wegen illegalen Aufenthaltes im Bundesgebiet gesucht. Er wurde verhaftet und dem Untersuchungsgefängnis Hamburg zugeführt.

Auch gegen den 21-jährigen Montenegriner lagen zwei Haftbefehle vor, die durch Zahlung einer Bargeldsumme ausgesetzt werden konnten. Auf Anordnung des Amtsgerichts Hamburg wurde ihm eine DNA-Probe entnommen, bevor er entlassen wurde.

Bei der anschließenden Überprüfung des Wagens stellten die Beamten außerdem fest, dass das Kennzeichen für einen bereits im Mai abgemeldeten BMW ausgestellt und die TÜV-Plakette an diesem manipuliert worden war.

Darüber hinaus befand sich im Fahrzeug diverses mutmaßliches Einbruchswerkzeug.

Der Wagen und das Werkzeug wurden sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an.

Th.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de