Polizei, Kriminalität

180913-4-K / DU Köln: Folgemeldung Nr.

13.09.2018 - 18:06:37

Polizei Köln / 180913-4-K/DU Köln: Folgemeldung Nr. 1 zu Ziffer ...

Köln - Pressemitteilung der Polizei Duisburg

Der erste Versuch das festgefahrene Tankmotorschiff frei zu ziehen ist nicht gelungen. Die Schiffahrt ist vorübergehend wieder freigegeben. Aktuell läuft ein zweiter Versuch, den Tanker aus seiner Lage zu befreien. Während dieser Aktion sperrt die Wasserschutzpolizei erneut den Rhein in diesem Bereich für den Schiffsverkehr. Link zur ersten Meldung https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4060325

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de