Obs, Polizei

180910-1-K Spielhalle überfallen - Fahndungsfotos

10.09.2018 - 16:21:57

Polizei Köln / 180910-1-K Spielhalle überfallen - Fahndungsfotos

Köln - Nachtrag zur Pressemeldung Ziffer 1 vom 15. August

Mit Fotos aus Überwachungskameras eines seinerzeit betroffenen Spielcasinos fahndet die Polizei Köln nach einem bislang unbekannten Raubtäter. Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 sucht weiterhin dringend Zeugen zu dem Überfall an der Luxemburger Straße in der Kölner Innenstadt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (14.-15. August) hatte der als "circa 1,80 Meter großer und dicklicher Südländer" Beschriebene die Spielhalle betreten. Unter Vorhalt einer Pistole erzwang der mit grauem Kapuzenshirt der Marke Nike, weißer Kappe und Bluejeans Bekleidete die Herausgabe des Kasseninhalts von dem Angestellten (26). Mit seiner Beute flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung.

Nachdem alle weiteren Ermittlungsansätze und Spuren noch nicht zur Identifizierung des Verbrechers führten, erwirkte die Staatsanwaltschaft Köln einen richterlichen Beschluss zur Veröffentlichung von Fotos des Gesuchten. Das wegen schwerer räuberischer Erpressung nach dem Unbekannten fahndende KK 14 fragt: Wer kann Angaben zu Identität und Aufenthaltsort des Abgebildeten machen? Um Hinweise wird gebeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de